Erfolgreich durch die MDK-Prüfung

Seit 2010 steht jeder Pflegeeinrichtung jährlich einmal eine unangemeldete MDK-Prüfung ins Haus. Das Ergebnis wird als Note ausgedrückt und veröffentlicht. Mit dem Weiterentwicklungsgesetz und der Pflege-Transparenzvereinbarung haben die MDK-Prüfungen ein viel größeres Gewicht.

Da die derzeitigen Prüfkriterien nicht „nahe am Patienten“ sind und sich weniger an der Ergebnisqualität orientieren, ist es notwendig, sich der Struktur- und Prozessqualität im Unternehmen anzunehmen. Eine umfangreiche und lückenlose Dokumentation ist heute unumgänglich.

Wenn Sie ein gutes Ergebnis nicht dem Zufall überlassen wollen, sich gut vorbereiten möchten und dem MDK jederzeit lächelnd und gelassen gegenüber stehen möchten, unterstütze ich Sie gerne. Nehmen Sie den äußeren Anlass der Prüfungen, um nicht nur dem MDK zu genügen, sondern auch spürbare Qualitätsverbesserungen für Ihr Unternehmen zu erzielen.
Altenpflegerin
Ziele unserer gemeinsamen Arbeit sind die optimale Vorbereitung für gute Bewertungen und die Optimierung der Dokumentation.

Außerdem gilt es „Zeit für’s Wesentliche“ frei zu setzen.



Themenauszug meines Angebots:

Gerne konzipiere ich ein individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Angebot.

Fragen Sie nach den Möglichkeiten. Gemeinsam finden wir die Lösung.